37 Deutschlandstipendien an der Ostfalia vergeben

Halbe halbe

 

Am 22. November erhielten beim diesjährigen Matchingabend an der Ostfalia Hochschule 37 Stipendiaten das Deutschlandstipendium. Die Stipendien haben einen Gesamtwert von 133.200 Euro und werden zur Hälfte vom Bund finanziert.

Deutschlandstipendium_Foerderer

Vizepräsidentin Prof. Dr. Susanne Stobbe (vorne 2. von links) dankt den Förderinnen und Förderern des diesjährigen Deutschlandstipendiums.

Seit dem Wintersemester 2011/12 können Studierende der Ostfalia Hochschule vom einkommensunabhängigen Deutschlandstipendium profitieren. Gemeinsam mit Förderinnen und Förderern eröffnet sich hier die Chance einen der wichtigsten Bereiche unserer Gesellschaft zu stärken - die Bildung junger Menschen. Jeder Euro, der für ein Stipendium gestiftet wird, wird vom Bund um einen weiteren Euro aufgestockt. Mit 1800 Euro pro Jahr und pro Studierendem können Förderer ein Jahresstipendium übernehmen, aber auch kleinere Beträge sind willkommen. Zu den Förderkriterien zählen neben herausragenden Leistungen u.a. auch gesellschaftliches Engagement.

Am Deutschlandstipendium können sich neben großen auch kleine und mittlere Unternehmen, Institutionen aus der Region und dem Umfeld der Hochschule sowie Stiftungen, Privatpersonen und Alumni beteiligen. Weitere Informationen: www.ostfalia.de/alumni/deutschlandstipendium

Deutschlandstipendium_Stipendiaten
Matchingabend an der Ostfalia: 37 Stipendiaten freuen sich über das Deutschlandstipendium

Evelyn Meyer-Kube/25.11.2016
Fotos: Roman Brodel, Braunschweig


Vera Huber | Fri Nov 25 18:09:00 CET 2016