Hochschulleben

Amerikanische Uni ernennt Dozentin aus Wolfenbüttel zum „Visiting Professor“

Dr. Hedda Sander, Dozentin und Studiendekanin an der Fakultät Versorgungstechnik der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, wurde am 13. März 2017 an der University of Wisconsin at Parkside (UWP) in Kenosha zum „Visiting Professor“ (Gastprofessorin) ernannt. Damit zählt sie an der amerikanischen Universität zur Kollegenschaft der Fakultät Natur- und Gesundheitswissenschaften. Mit der Ernennung wurden die herausragenden Leistungen der Wissenschaftlerin und Autorin in Lehre, Forschung und Entwicklung gewürdigt sowie die langjährige Partnerschaft beider Hochschulen.

Während ihres Aufenthaltes in Wisconsin sprach Dr. Sander beim Fachkongresses AWRA (American Water Resources Association) als Referentin zum Thema “Prognose von Blaualgenblüten“. Des Weiteren begleiteten sie die Vorbereitungen für die ISU (International Summer University), die sie seit 2014 jährlich an der UWP und der Fakultät Versorgungstechnik organisiert. 

Zum Foto (privat): Dr. Hedda Sander nimmt von Dekan Prof. Dr. Emmanuel Otu (UWP, Fakultät Natur- und Gesundheitswissenschaften) die Ernennungsurkunde entgegen.

Text: Me/V