Wolfenbüttel

Campus Run

Am Sonntag, 6. November war es wieder soweit: der 3. Ostfalia Campus Run startete auf dem Hochschulgelände "Am Exer" in Wolfenbüttel. Dieses Jahr waren es 81 motivierte Läuferinnen und Läufer, die sich trotz herbstlicher Kälte um 10:50 Uhr auf den Weg für die 2,5km; 5km und 10km Strecken machten.
Los ging es noch im Trockenen, jedoch fing es kurze Zeit später an zu regnen. Vielleicht motivierte das unbeständige Wetter die Teilnehmenden ja dazu „noch ´ne Schippe draufzulegen“, denn es wurden wieder ansehnliche Zeiten gelaufen.
Dieses Mal mussten alle mit matschigem Untergrund zurechtkommen, die 10 km Läuferinnen und Läufer hatten zusätzlich einen Baumstamm als Hindernis, welchen alle mit Bravur überwunden haben.
Die Gruppe der Teilnehmenden war wieder bunt gemischt, so nahmen Studierende verschiedener Herkunft gleichermaßen wie Beschäftigte und Externe teil. Auch in diesem Jahr waren einige Kinder zusammen mit ihren Eltern an die Ostfalia gekommen, um die besten Zeiten und Platzierungen zu kämpfen. Erstmalig lief ein Hund die 10 km Strecke gemeinsam mit seinem Frauchen.

Das Ende der Veranstaltung wurde kurzfristig in die Sporthalle verlegt. Hier konnten sich die Teilnehmenden bei Brötchen, Kuchen und Getränken wieder aufwärmen. Bei guter Stimmung wurden die bestplatzierten Teilnehmenden ausgelobt.

Insgesamt liefen
•15 Personen die 2,5-km-Strecke
•29 Personen die 5-km-Strecke
•37 Personen die 10-km-Strecke

Weitere Details erfahren Sie hier.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helferinnen und Helfer, die vor, während und nach der Laufveranstaltung für einen reibungslosen Ablauf vom Start bis ins Ziel gesorgt haben. Herzlichen Dank für die Unterstützung durch den MTV Wolfenbüttel, den AStA und den Hausdienst.

Text:
Jan-Niklas Risch, Christina Hadler Stand


Vera Huber | Fri Nov 25 13:00:46 CET 2016