Dezernat 2

 

Herzlich willkommen auf unserer Internetseite für Stellenausschreibungen.

     
Familie i.d. Hochschule  

Mit zwölf Fakultäten, rund 13.000 Studierenden und 850 Beschäftigten zählt die Ostfalia zu den größten Fachhochschulen in Niedersachsen. In über 70 Studiengängen an den Standorten Salzgitter, Suderburg,

Wolfsburg und Wolfenbüttel werden unsere Studierenden fundiert und interdisziplinär ausgebildet und individuell betreut. Unseren Beschäftigten bieten wir vielseitige Aufgaben und Gestaltungsmöglichkeiten

sowie ein leistungsförderndes und familienfreundliches Arbeitsumfeld.

Die Ostfalia freut sich auf Ihre Bewerbung!

 
Professuren und Lehrtätigkeiten

Bildung  

 

Kontakt

Für allgemeine Fragen zu Professuren steht Ihnen gerne Herr Gaesing telefonisch unter 05331 939-12060 oder per E-Mail unter j.gaesing@ostfalia.de zur Verfügung.

 

 
An unserer Fakultät Bau-Wasser-Boden am Campus Suderburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:  
W2-Professur -Wasserbau und Hydrosystemmodellierung-  
Der Bewerbungsschluss ist der 18.05.2017.  
   
An unserer Fakultät Soziale Arbeit am Campus Wolfenbüttel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:  
W2-Professur -Soziale Gerontologie-  
Der Bewerbungsschluss ist der 04.05.2017.  
   
An unserer Fakultät Soziale Arbeit am Campus Wolfenbüttel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:  
 W2-Professur - Klinische Sozialarbeit und psychosoziale Praxis-  
Der Bewerbungsschluss ist der 04.05.2017.  
   

Rahmenbedingungen

Für Professoren und Professorinnen gelten bestimmte Einstellungsvoraussetzungen, die unter folgendem Link eingesehen werden können:Merkblatt Einstellungsvoraussetzungen nach NHG_10-2014

Für Professorinnen und Professoren gilt die W-Besoldung, Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link:
W-Besoldung_01062016

 
   
   

Verwaltung und wissenschaftliche Mitarbeit

 
1001756  
   

 

Wichtige Hinweise und Kontakt

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (mind. Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über qualifizierende Abschlüsse und Arbeitszeugnisse) entweder per Post an

 

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

Dezernat 2

Salzdahlumer Str. 46/48

38302 Wolfenbüttel

 

oder als ein zusammenhängendes pdf-Dokument (max. 5 MB) per E-Mail an r.kolbe@ostfalia.de oder an j.tomkowiak@ostfalia.de .

 

Bitte geben Sie immer die zugehörige Kennziffer (Kb xx xx oder TOM xx xx) im Betreff an, da Ihre Bewerbung andernfalls nicht zugeordnet werden kann.

 

Für allgemeine Fragen bezüglich der Stellen in der Lehre, Verwaltung und Wissenschaft u.a. stehen Ihnen gerne Herr Kolbe telefonisch unter 05331 939 12000 oder per E-mail r.kolbe@ostfalia.de oder Frau Tomkowiak telefonisch unter 05331 939 12010 oder per E-mail j.tomkowiak@ostfalia.de   zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 

Für unsere Bibliothek am Campus Wolfenbüttel suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/-n

 

Fachangestellte/-n für Medien- und Informationsdienste -Fachrichtung Bibliothek-

 

Der Bewerbungsschluss ist der 02.05.2017 (Tom 005 17).

 

 

 

 

Für unsere Fakultät Gesundheitswesen am Campus Wolfsburg suchen wir vorbehaltlich der endgültigen Finanzierungszusage für das Projekt „Lebenslanges Lernen an Hochschulen: Ein Trainings-Programm für nicht-traditionell Studierende (ToPntS)“ zum 01. Juni 2017 eine/-n

 

Wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in

 

Bewerbungsschluss ist der 05.05.2017 (Tom 026 17).

 

 

 

Für unsere Fakultät Gesundheitswesen am Campus Wolfsburg suchen wir vorbehaltlich der endgültigen Finanzierungszusage für das Projekt „Lebenslanges Lernen an Hochschulen: Ein Trainings-Programm für nicht-traditionell Studierende (ToPntS)“ zum 01. Juni 2017 eine/-n

 

Wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in

 

Bewerbungsschluss ist der 05.05.2017 (Tom 027 17).

 

 

 

Weitere Stellenangebote des Landes Niedersachsen finden Sie im Karriereportal des Landes Niedersachsen

hier: www.karriere.niedersachsen.de

 

 


 


Dual Career Netzwerk Südostniedersachsen

 

Die Förderung von Doppelkarrierepaaren (Dual Career Couples) ist ein modernes Instrument des Personalmanagements zur Gewinnung und Bindung von Fach- und Führungskräften.

Als Mitglied im Dual Career Netzwerk Südostniedersachsen unterstützt die Ostfalia nach Möglichkeit auch die beruflichen Einstiegsmöglichkeiten der Partnerinnen und Partner in der Region. Das Netzwerk besteht aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen sowie Hochschulen und verfolgt das Ziel, hochqualifizierte Paare für die Region zu gewinnen und sie beim Vereinbarkeitsmanagement zu unterstützen. Nähere Informationen und die Mitglieder des Netzwerkes finden Sie hier.