Forschung

Forschungsfeld Fahrzeugbau-Kunststoffe-Materialwissenschaften

Fahrzeugbau, Kunststoffe und Materialwissenschaften

Dieser Forschungsschwerpunkt der Ostfalia setzt sich mit dem Automobilbau der Zukunft auseinander. Nachhaltigkeit und die Reduktion von CO₂ -Emissionen sind hier wichtige Aspekte. Gleiches gilt für gewichtsreduzierte Strukturen, den vermehrten Einsatz von Naturfaser-Verbundstoffen (Biokunststoffen), Verbund- und Konzeptleichtbau, Recycling sowie Stimulation mittels FEM (Finite-Element-Methode).

Fakultät Fahrzeugtechnik:

Prof. Dr.-Ing. Harald Bachem (Institut für Fahrzeugbau)

Prof. Dr.-Ing. Udo Becker (Institut für Fahrzeugbau)

Prof. Dr.-Ing. Martin Müller (Institut für Fahrzeugbau)

Prof. Dr.-Ing. Joachim Schmidt

Prof. Dr.-Ing. Achim Schmiemann (Institut für Recycling)

Prof. Dr. Hartmut Widdecke (Institut für Recycling)

Prof. Dr.-Ing. Robin Vanhaelst (Institut für Fahrzeugbau)

Fakultät Informatik:

Prof. Dr.-Ing. Gert Bikker (Institut für Verteilte Systeme)

Fakultät Maschinenbau:

Prof. Dr.-Ing. Sven Lippardt (Institut für Konstruktion und angewandten Maschinenbau)

Prof. Dr.-Ing. Ina Nielsen (Institut für Produktionstechnik)

Prof. Dr.-Ing. Martin Rambke (Institut für Produktionstechnik)

Prof. Dr.-Ing. Rolf Roskam (Institut für Mechatronik)