Forschung

Forschungsfeld Strukturkonzepte und Organisationsentwicklung

Im Rahmen des Forschungsfeldes „Strukturkonzepte und Organisationsentwicklung“ werden an der Ostfalia Hochschule aktuelle Fragestellungen, die sich für Regionen und Organisationen aus dem gesellschaftlichen Wandel ergeben, bearbeitet.

Strukturkonzepte

Zunehmend beeinflussen gesellschaftliche Veränderungen, wie der demographische Wandel, Ballungszentren und ländliche Räume. Auch die Auswirkungen der Globalisierung und Umweltveränderungen stellen die Verantwortlichen in Städten und Kommunen vor neue Herausforderungen, die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit zu erhalten.

Forschungsprojekte umfassen mehrheitlich die Themenkomplexe:

- Energie

- Tourismus

- Gesundheit

- Mobilität

- Stadtplanung

- Verkehr

Untersucht werden Prozesse, Gestaltungsmöglichkeiten sowie Bewältigungsstrategien des regionalen Wandels, z.B. auch konkret in Niedersachsen.

Organisationsentwickulng

Das Management von Prozessen und Veränderungen hat das Ziel, die Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit von Organisationen zu erhalten bzw. zu steigern.

Damit ist die Organisationsentwicklung eine der wichtigsten Instrumente zur Steuerung von Organisationen und richtet sich an deren Strategie aus.

Im Hinblick auf die gesellschaftlichen Veränderungen, und unter Einbeziehung von wert- und marktorientierten Fragestellungen, orientiert sich die Organisationsentwicklung an langfristigen, planmäßigen und systematischen Maßnahmen.

Maßnahmen und Instrumente zur kontinuierlichen Förderung, Qualifizierung und Weiterbildung von Mitarbeitern werden im Rahmen der Personalentwicklung untersucht.

Fakultät Bau-Wasser-Boden

Prof. Dr.-Ing. Artur Mennerich       

Fakultät Gesundheitswesen

Prof. Dr. Ludger Batzdorfer

Fakultät Handel und Soziale Arbeit:

Prof. Dr. Anja Mensching

Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien

Prof. Dr. Hendrik Ernst(Institut für Verkehrsmanagement)

Prof. Dr.-Ing. Thomas Felsch (Institut für Logistikmanagement)

Prof. Dr. Olaf Hoffjann (Institut für Medienmanagement)

Prof. Dr. Andreas Jain(Institut für Tourismus- und Regionalforschung)

Prof. Dr. Stefan Küblböck(Institut für Tourismus- und Regionalforschung)

Prof. Dr. Grit Leßmann (Institut für Tourismus- und Regionalforschung)

Prof. Dr. Axel Lippold (Institut für Medienmanagement)

Prof. Dr. Frank Ordemann (Institut für Logistikmanagement)

Prof. Dr. Ronald Wadsack (Institut für Sportmanagement)
 

Prof. Dr. Brigitte Wotha (Institut für Tourismus- und Regionalforschung)

Fakultät Versorgungstechnik:

Prof. Dr.-Ing. Dieter Wolff (EOS – Institut für energieoptimierte Systeme)

Fakultät Wirtschaft:

Prof. Dr. Michael Broer