Informatik studieren

Bachelor Studiengänge

Präsenz

Informatik (B. Sc.)

Abschluss: Bachelor of Science (B. Sc.)

  • als Vollzeitstudium mit 6 Semestern Regelstudienzeit
  • als Teilzeitstudium mit 12 Semestern Regelstudienzeit
  • der Beginn ist zum Sommer- und Wintersemester möglich
  • Zulassungvoraussetzung ist eine Hochschulzugangsberechtigung
  • kein Vorpraktikum erforderlich

Der Studiengang ist akkreditiert bis 2025.

Weitere Infos:

Informatik im Praxisverbund (B. Sc.)

Abschluss: Bachelor of Science (B. Sc.)
                    Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (IHK)

  • als Vollzeitstudium mit 7 Semestern Regelstudienzeit
  • die Einschreibung kann nur zum Wintersemester erfolgen (Bewerbung bei den Firmen bereits im Herbst des Vorjahres)
  • Zulassungsvoraussetzung ist neben einer Hochschulzugangsberechtigung ein Praktikantenvertrag bei einem unserer Partnerunternehmen
  • 6-monatiges Praktikum im 1. Semester (ab August) / Vorlesungsbeginn zum Sommersemester (= März) des Folgejahres oder Praktikum im 4. Semester
  • IHK-Prüfung wahlweise

Der Studiengang ist akkreditiert bis 2025.

Weitere Infos:

Wirtschaftsinformatik (B. Sc.)

Abschluss: Bachelor of Science (B. Sc.)

  • als Vollzeitstudium mit 6 Semestern Regelstudienzeit
  • als Teilzeitstudium mit 12 Semestern Regelstudienzeit
  • der Beginn ist nur zum Wintersemester möglich
  • Zulassungsvoraussetzung ist eine Hochschulzugangsberechtigung
  • zulassungsbeschränkt (hochschuleigenes Auswahlverfahren)
  • es ist kein Vorpraktikum erforderlich

Der Studiengang ist akkreditiert bis 2025.

Weitere Infos:

Wirtschaftsinformatik im Praxisverbund (B. Sc.)

Abschluss: Bachelor of Science (B. Sc.)
                    Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (IHK)

  • als Vollzeitstudium mit 7 Semestern Regelstudienzeit
  • der Beginn ist nur zum Wintersemester möglich
  • Zulassungsvoraussetzung ist neben einer Hochschulzugangsberechtigung ein Praktikantenvertrag bei einem unserer Partnerunternehmen
  • es ist kein Vorpraktikum erforderlich - die Praxisphase wird im 4. Semester absolviert

Dieser Studiengang ist akkreditiert bis 2025.

Weitere Infos:

Online

Medieninformatik Online (B. Sc.)

Abschluss: Bachelor of Science  (B. Sc.)

  • Das Studienangebot ist gebührenpflichtig (EUR 78,- je belegtem Studienmodul, bei BAFöG-Bezug EUR 53,-; siehe Gebührenordnung unter Buchstabe G) zuzügl. einem Studierendenbeitrag pro Semester, dessen aktueller Wert (ohne VRB-Semesterkarte und ohne DB-Semesterticket) immer über die Seite des Immatrikulationsbüros erreichbar ist. Weitere Studien- oder Langzeitstudiengebühren werden nicht erhoben.
  • Die weltweit über das Internet abrufbaren Studienmodule sind der wesentliche Unterschied zu einem reinen Fernstudium. Zeitlich versetzte Kommunikation findet über E-Mail und Foren statt. Direkte Unterstützung gibt es durch regelmäßige Video/Audiokonferenzen sowie Online-Chats. Zusätzlich gibt es Präsenzveranstaltungen an ca. 3 Wochenenden pro Semester (je Modul). Dabei wird der Lehrstoff in den Räumen der Hochschule vertieft.
  • 6 Semester Regelstudienzeit (bei 6 Modulen pro Semester); ein individuelles Teilzeitstudium ist bei den Online-Studiengängen ohne zusätzlichen Antrag möglich; wahlweise können 2 bis 6 Module belegt werden
  • Zulassungsvoraussetzung ist eine Hochschulzugangsberechtigung
  • Beginn ist im Wintersemester am 15. September (Bewerbungsende am 15. Juli). Bewerbungen in ein höheres Semester (bei anerkennungsfähigen Vorleistungen an anderen Hochschulen/Universitäten) sind sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester möglich.

Der Studiengang ist akkreditiert bis 2019. Die Verlängerung der Akkreditierung wird selbstverständlich turnusmäßig durchgeführt.

Weitere Infos:

Wirtschaftsinformatik Online (B. Sc.)

Abschluss: Bachelor of Science  (B. Sc.)

  • Das Studienangebot ist gebührenpflichtig (EUR 78,- je belegtem Studienmodul, bei BAFöG-Bezug EUR 53,-; siehe Gebührenordnung unter Buchstabe G) zuzügl. einem Studierendenbeitrag pro Semester, dessen aktueller Wert (ohne VRB-Semesterkarte und ohne DB-Semesterticket) immer über die Seite des Immatrikulationsbüros erreichbar ist. Weitere Studien- oder Langzeitstudiengebühren werden nicht erhoben.
  • Die weltweit über das Internet abrufbaren Studienmodule sind der wesentliche Unterschied zu einem reinen Fernstudium. Zeitlich versetzte Kommunikation findet über E-Mail und Foren statt. Direkte Unterstützung gibt es durch regelmäßige Video/Audiokonferenzen sowie Online-Chats. Zusätzlich gibt es Präsenzveranstaltungen an ca. 3 Wochenenden pro Semester (je Modul). Dabei wird der Lehrstoff in den Räumen der Hochschule vertieft.
  • 6 Semester Regelstudienzeit (bei 6 Modulen pro Semester); ein individuelles Teilzeitstudium ist bei den Online-Studiengängen ohne zusätzlichen Antrag möglich; wahlweise können 2 bis 6 Module belegt werden
  • Zulassungsvoraussetzung ist eine Hochschulzugangsberechtigung
  • Beginn ist im Wintersemester am 15. September (Bewerbungsende am 15. Juli). Bewerbungen in ein höheres Semester (bei anerkennungsfähigen Vorleistungen an anderen Hochschulen/Universitäten) sind sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester möglich.

Der Studiengang ist akkreditiert bis 2023. Die Verlängerung der Akkreditierung wird selbstverständlich turnusmäßig durchgeführt.

Weitere Infos:

Master Studiengänge

Präsenz

Informatik (M. Sc.)

Abschluss: Master of Science (M. Sc.)

  • als Vollzeitstudium mit 4 Semestern Regelstudienzeit
  • als Teilzeitstudium mit 7 Semestern Regelstudienzeit
  • Der Beginn ist sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester möglich.

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Bachelorabschluss in Informatik oder in einem fachlich eng verwandten Studiengang,  z.B. Technische Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Fahrzeugmechatronik und -informatik

Der Studiengang ist akkreditiert bis 2025.

Weitere Infos:

Online

Medieninformatik Online (M. Sc.)

Abschluss: Master of Science  (M. Sc.)

  • Das Studienangebot ist gebührenpflichtig (EUR 78,- je belegtem Studienmodul, bei BAFöG-Bezug EUR 53,-; siehe Gebührenordnung unter Buchstabe G) zuzügl. einem Studierendenbeitrag pro Semester, dessen aktueller Wert (ohne VRB-Semesterkarte und ohne DB-Semesterticket) immer über die Seite des Immatrikulationsbüros erreichbar ist. Weitere Studien- oder Langzeitstudiengebühren werden nicht erhoben.
  • Die weltweit über das Internet abrufbaren Studienmodule sind der wesentliche Unterschied zu einem reinen Fernstudium. Zeitlich versetzte Kommunikation findet über E-Mail und Foren statt. Direkte Unterstützung gibt es durch regelmäßige Video/Audiokonferenzen sowie Online-Chats. Zusätzlich gibt es Präsenzveranstaltungen an max. 3 Wochenenden pro Semester. Dabei wird der Lehrstoff in den Räumen der Hochschulen der VFH - ggf. auch online - vertieft.
  • Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester (in Vollzeit bei 6 Modulen pro Semester); ein individuelles Teilzeitstudium ist möglich.
  • Zugangsvoraussetzung für den Online‐Studiengang Medieninformatik (M.Sc.) ist ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss aus dem Bereich der Informatik, der Medieninformatik, der Medien oder eines fachlich eng verwandten Studiengangs, der Informatikmodule im Umfang von mindestens 60 ECTS‐Punkten oder Medienmodule im Umfang von mindestens 60 ECTS‐Punkten enthält (Aktuelles siehe Zugangsordnung).
  • zulassungsbeschränkt (hochschuleigenes Auswahlverfahren)
  • Beginn ist im Wintersemester am 15. September, Bewerbungsende am 15. Juli.
  • Wichtiger Hinweis für Studienbeginnende: Vor Belegen der Module im ersten Semester warten Sie Ihre Vorbildung-Einstufung durch den Prüfungsausschuss ab. Die Auswahl der Module im 1. Semester richtet sich dann nach der Vorbildungs-Einstufung lt. Anlage 3 der Prüfungsordnung, je nachdem ob Ihr Vorwissen der Medieninformatik, Informatik oder dem Mediendesign zugerechnet wird. Es gilt im Zweifel immer die Prüfungsordnung.

Der Studiengang ist akkreditiert bis 2019. Die Verlängerung der Akkreditierung wird selbstverständlich turnusmäßig durchgeführt.

Weitere Infos:

Wirtschaftsinformatik Online (M. Sc.)

Abschluss: Master of Science  (M. Sc.)

  • Gebührenpflichtig: die Studiengebühren betragen 1920,- € je Semester (keine Zahlung im 5.-8. Fachsemester; siehe Gebührenordnung unter Buchstabe G) zuzügl. einem Studierendenbeitrag pro Semester, dessen aktueller Wert (ohne VRB-Semesterkarte und ohne DB-Semesterticket) immer über die Seite des Immatrikulationsbüros erreichbar ist.
  • Die weltweit über das Internet abrufbaren Studienmodulen sind der wesentliche Unterschied zu einem reinen Fernstudium. Zeitlich versetzte Kommunikation findet über E-Mail und Foren statt. Direkte Unterstützung gibt es durch regelmäßige Video/Audiokonferenzen sowie Online-Chats. Zusätzlich gibt es Präsenzveranstaltungen an max. 2 Wochenenden pro Semester. Dabei wird der Lehrstoff in den Räumen der Hochschulen der VFH - ggf. auch online - vertieft.
  • Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester (bei 4 Modulen pro Semester). Vier weitere Semester sind ohne Studiengebühren möglich.
  • Zulassungsvoraussetzung: Bachelorabschluss mit 210 ECTS-Punkten zuzüglich mind. ein Jahr qualifizierte Berufserfahrung; fehlende ECTS-Punkte (max. 30) können durch Nachweis von Praxiswissen (z.B. mind. ein Jahr qualifizierte Berufserfahrung) nachgeholt werden oder durch die Belegung von Zusatzkursen (Aktuelles siehe Zugangsordnung).
  • Beginn ist im Wintersemester am 15. September (Bewerbungsende am 15. Juli) bzw. im Sommersemester am 15. März (Bewerbungsende am 15. Januar).

Der Studiengang ist akkreditiert bis 2019. Die Verlängerung der Akkreditierung wird selbstverständlich turnusmäßig durchgeführt.

Weitere Infos:

nach oben
Drucken