HD_ELearning

E-Learning

Digitale Lehr- und Lerntechnologien wecken Ihre Neugier? Sie möchten die neuen Möglichkeiten gewinnbringend in Ihre Lehre einbauen? Wir bieten Ihnen individuelle Beratung, fakultätsübergreifende Arbeitskreise sowie Workshops und Webinare.

Sowohl in Arbeitskreisen und Workshops als auch in individuellen Beratungen stehen wir Ihen bei der Umsetzung von Blended Learning-Konzepten gern zur Seite. Wir unterstützen auch die kollegiale Beratung in Ihrer Fakultät oder Ihrem Studiengang.


Unsere Angebote

OF_ZeLL_Bildmarke Technologien zur onlinegestützten Lehre

OF_ZeLL_Bildmarke Begleitung und Unterstützung: Moodle

OF_ZeLL_Bildmarke Begleitung und Unterstützung: LON-CAPA

OF_ZeLL_Bildmarke Blended Learning

 


Aktuelle Angebote im Sommersemester 2019


 

Arbeitskreis Moodle für Lehrende

Der Arbeitskreis Moodle trifft sich regelmäßig online. 

Donnerstags, 16.30 - 17.30 Uhr "Plugins und Aktivitäten" (Nächster Termin 18.07.2019)


Einführung in das Lernmanagementsystem Moodle

Donnerstag, 29.08.2019, 9.00 - 12.00 Uhr
Standort Wolfenbüttel, Rechenzentrum, der Raum wird noch bekannt gegeben

Zielgruppe dieses Workshops sind Lehrende, die sich bis jetzt noch nicht mit Moodle beschäftigen konnten. Der Workshop gibt einen Einblick, welche Lehr- und Lernaktivitäten mit dem Lernmanagementsystem unterstützt werden können. Bitte bringen Sie Ihr Laptop oder Tablet mit, damit Sie als Teilnehmende einen Moodle-Kurs ausprobieren können.

Themen:

  • Was ist Moodle, und wie kann es im Rahmen der Lehre gewinnbringend eingesetzt werden?
  • Welche Rollen gibt es?
  • Wie sieht Moodle aus Studierendensicht aus?
  • Welche Lernaktivitäten kann ich in Moodle unterstützen?

Eigene Kurse gestalten in Moodle

Donnerstag, 29.08.2019, 13.00 - 16.00 Uhr
Standort Wolfenbüttel, Rechenzentrum, der Raum wird noch bekannt gegeben

Voraussetzung: Erste Erfahrungen oder Einführung in Moodle

Zielgruppe dieses Workshops sind Lehrende, die bereits an einer Einführung in Moodle teilgenommen haben und nun mit ihrem eigenen Kurs starten wollen.

Bitte bringen Sie Ihr Laptop oder Tablet mit, damit Sie als Dozierender einen eigenen Moodle-Kurs gestalten können.

Themen:

  • Kurseinstellungen
  • Nutzerverwaltung
  • Lernziele für das E-Learning festlegen
  • Aktivitäten und Materialien einbinden
  • Nutzerinnen anlegen

Interaktive Inhalte mit H5P

Mittwoch, 04.09.2019, 09.00 - 12.00 Uhr
Standort Wolfenbüttel, Rechenzentrum, der Raum wird noch bekannt gegeben

Moodle bietet neben dem internen Testmodul, die Möglichkeit, interaktive Inhalte über das Plugin H5P einzubinden. Besonders erwähnenswert ist dabei die Möglichkeit externe Videos und Präsentationen einzubinden und mit Fragen zu hinterlegen. In dem Workshop wird anhand ausgewählter Beispiele die Einbindung erarbeitet. Bitte eigene Lehrmaterialien für Beispiele mitbringen. Im anschließenden Moodle Maker Space gibt es dann die Möglichkeit an seinen eigenen Materialien weiterzuarbeiten.


Nicht vor Ort, aber trotzdem dabei: Moodle Maker Space

Dienstag, 03.09.20109, 9.00 - 14.00 Uhr, Standort Suderburg, Raum B52
Mittwoch, 04.09.2019, 13.00 - 16.00 Uhr, Standort Wolfenbüttel, Rechenzentrum, Poolraum 3
Donnerstag, 05.09.2019, 13.00 - 16.00 Uhr, Standort Wolfenbüttel, Rechenzentrum, Poolraum 3

Wir bieten Platz für alle, die gern aktiv an ihren Moodle-Kursen arbeiten und sich untereinander austauschen wollen. Die Veranstaltung findet in WF statt. Es gibt die Möglichkeit, sich online dazu zuschalten.


Videofeedback bei formativen Prüfungen

Donnerstag, 05.09.2019, 9.00 - 12.00 Uhr
Standort Wolfenbüttel, Zentrum für erfolgreichen Lehren und Lernen (ZeLL)

Wir sprechen schneller als wir schreiben und insofern liegt es eigentlich nahe, dass wir unser Feedback für schriftliche Arbeiten im Rahmen formativer Prüfungen einfacher und effektiver als Videofeedback geben könnten. Bitte bringen Sie Ihr Laptop oder Tablet mit, damit Sie eigene Aufzeichnungen ausprobieren können. Im anschließenden Moodle Maker Space gibt es dann die Möglichkeit an seinen eigenen Materialien weiterzuarbeiten.

Themen:

  • Wie sieht Videofeedback aus?
  • Was heißt „gutes“ Feedback?
  • Technische Voraussetzungen: Wie kann ich Videofeedback mit einfachen Bordmitteln umsetzen?