Fakultät Fahrzeugtechnik

Fakultät Fahrzeugtechnik – Bachelor und Master praxisorientiert studieren.


Aktuelle Mitteilungen

27.10. 11:40 Uhr: Aktualisierte Semesterpläne sind im Netz. Änderungen sind gelb hinterlegt.

 

20.11. 09.45 Uhr: Prüfungspläne sind im Netz (Änderungen gelb markiert)

 

 

 

 


 

   

Studienangebot


Die Fakultät Fahrzeugtechnik bietet am Campus Wolfsburg aktuell vier Bachelor- und vier Masterstudiengänge an. Zusätzlich sind die beiden Bachelorstudiengänge auch als duale Studiengänge (mit integrierter Berufsausbildung) möglich.

Die Entwicklung und Konstruktion von Fahrzeugen...mehr

 

 

Sabbert-Pro-Dekan

Wir über uns


Die Fakultät kann auf 20 Jahre Erfahrung in der Ausbildung von Ingenieurinnen und Ingenieuren und ein in Deutschland einmaliges Studienangebot "rund ums Auto" verweisen. Sie arbeitet eng mit in der Region zahlreich vertretenden Unternehmen der Automobilindustrie zusammen und zeichnet sich durch herausragende anwendungsorientierte Forschung aus - was sich natürlich ...mehr


 

Erstsemesterbegruessung_WS_2017 (4a)

Erstsemesterbegrüßung am Campus Wolfsburg zum Wintersemester 2017


Am 20.09.17 begann für die neuen Studierenden der Fakultäten Fahrzeugtechnik, Gesundheitswesen und Wirtschaft ihr erstes Semester an der Ostfalia am Campus Wolfsburg.

Die neuen Studenten wurden von Herrn Prof. Dr. Bikker, dem Dekan der Fakultät Fahrzeugtechnik, Herrn Prof. Dr. Sabbert sowie einer Vertreterin der Stadt Wolfsburg, Frau Bothe, herzlich im CongressPark begrüßt.

Nach den Grußworten stellten sich einige studentische Gruppen, wie Allgemeiner Studierenden Ausschuss (AStA), Studierendenprojekt Model United Nations, All2gether Studentische Initiative, Team wob-racing, Team e.Wolf und die Ostfalia Musikschmiede den Studienanfänger/-innen vor.

Nach der gemeinsamen Begrüßung teilten sich die Studierenden nach Fakultäten auf. Dekan und Mitarbeiter informierten über den Studienverlauf und Abläufe in der Fakultät. Zum Schluss führten Mitarbeiter der Fakultät die Studierenden über den Campus Wolfsburg. Zu den Fotos-->

Symposium_automotive-Service_Titel

Einladung zum 3. Symposium Automotive Service - die Highlights 2017


Zum dritten Mal lädt unser Institut für Fahrzeugsystem- und Servicetechnologien am 26. und 27. September 2017 in die Arena auf dem Forum Autovision in Wolfsburg und will wieder eine Plattform für Industrie & After Sales sowie für Hochschulen und Forschungseinrichtungen bieten. Wie wird sich der After Sales zukünftig verändern? Kompetente Redner unter anderem aus der Consulting- und OEM-Branche und von den Zulieferern werden erwartet. Es wird eine Fachausstellung geben und eine Abendveranstaltung im Kulturzentrum Hallenbad für das Networking. ACHTUNG: Frühbucherrabatt in Höhe von 100 € – nur noch bei Anmeldung bis zum 01.09.2017! ...mehr

EU_flag-Erasmus_POS_1200

Erasmus-Förderung für TUNASIA-Projekt zum Umweltmanagement im Fischereiwesen


Projekt mit  770.000 € vom EU-Bildungsprogramm gefördert . ...mehr

Vorlesung_Prof_Vanis3_1200

Neue Professoren an der Fakultät: Frau Prof. Dr. rer. nat. Stefanie Vanis

Eine gute Nachricht für alle, für die Mathe nicht gerade das Lieblingsfach ist: Seit April haben wir Frau Prof. Dr. rer. nat. Stefanie Vanis als neu berufene Professorin für angewandte Mathematik in den Ingenieurwissenschaften zur Unterstützung bekommen. ...mehr

Vertrag_vLuetzow_Stobbe_1200

Mit dem Techniker-Abschluss auch beim Bachelor punkten: Kooperationsvertrag mit Teutloff Technische Akademie unterzeichnet


Heute startet die Fakultät Fahrzeugtechnik der Ostfalia am Campus Wolfsburg gemeinsam mit der TEUTLOFF® Technische Akademie gGmbH Braunschweig eine Kooperation zur beiderseitigen Anerkennung von Leistungen: Staatlich geprüfte Techniker können sich nach dem Abschluss bei TEUTLOFF ihre Leistungen für den Bachelor anerkennen lassen und Studienabbrecher können Leistungen für eine Techniker-Weiterbildung anrechnen lassen. ...mehr

AkkuRacer2016

Foto: Ansgar Wilkendorf

Das AkkuRacer-Rennen. Am 10. Juni 2017 um 10 Uhr vor dem Phaeno


Bereits zum 4. Mal findet am 10. Juni 2017 der Renntag zum AkkuRacer Projekt in Kooperation der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, der Stadt Wolfsburg sowie den umliegenden Schulen statt. Das Gelände rund um das Phaeno und den Hauptbahnhof Wolfsburg dient als Austragungsort für den Wettbewerb, welcher jedes Jahr zahlreiche Zuschauer anlockt. Während des Projektes bauen die Schüler innerhalb eines Schuljahres ein Fahrzeug auf, welches von einem Akkuschrauber angetrieben wird. In den letzten Jahren diente dabei ein GoCart als Grundlage. Dieses Jahr dürfen erstmals komplett eigene Fahrzeugkonzepte, wie z.B. Seifenkisten, umgesetzt werden. Anschließend treten die Schulen am Renntag in drei verschiedenen Kategorien (Beschleunigungsrennen, Parcoursfahrt und Ausdauer) mit ihren Fahrzeugen gegeneinander an. Zudem gehen das Design und die technische Umsetzung des Fahrzeugs sowie die Präsentation des Teams mit in die Bewertung ein. Durch die leistungsstarken Akkuschrauber können die Fahrzeuge Höchstgeschwindigkeiten von ca. 25km/h erreichen. 

Die Ergebnisse

 

 

Anschrift und Kontakt

Ostfalia
Hochschule für angewandte Wissenschaften
Fakultät Fahrzeugtechnik 
Robert-Koch-Platz 8A

38440 Wolfsburg
 

Telefon +49 (0)5361 8922 21 005
Telefax +49 (0)5361 8922 21 007

 

Dekan: 
Prof. Dr. Dirk Sabbert


Dekanatssekretärin:
Editha Kwiecinski


Anfahrt

Anreisebeschreibung

Campusplan
Besucheradressen