IR_Emoji_IR_rot ingenieurregion.de

Projekt zur Nachwuchsgewinnung und Fachkräftesicherung in der Metropolregion

Das Projekt ingenieurregion.de verfolgt das Ziel, Menschen für Technik zu begeistern und Studienberechtigte für ein ingenieurwissenschaftliches Studium zu gewinnen. Zudem sollen Absolventinnen und Absolventen in der Region gehalten und weitere Ingenieurinnen und Ingenieure als Fachkräfte für die Metropolregion gewonnen werden.

Zur Erreichung dieser Ziele wird eine interaktive Plattform mit Online-Teilnahmemöglichkeiten an Vorträgen, Diskussionen, Workshops, Präsentationen etc. aufgebaut. Durch den praxisbezogenen, transdisziplinären Umgang mit Naturwissenschaften und Technik werden Hemmschwellen gegenüber der Aufnahme eines Studiums im technischen Bereich abgebaut und attraktive Berufsperspektiven in der Region aufgezeigt.

Auch nach dem Go-live am 31. März 2020 wird die Website stetig weiterentwickelt.

 

Aktuelle Beiträge in den sozialen Medien:

Mit einem Klick auf diesen Link verlassen Sie die Ostfalia-Website und wechseln zu Instagram        Mit einem Klick auf diesen Link verlassen Sie die Ostfalia-Website und wechseln zu Twitter        Mit einem Klick auf diesen Link verlassen Sie die Ostfalia-Website und wechseln zu Facebook        Mit einem Klick auf diesen Link verlassen Sie die Ostfalia-Website und wechseln zu YouTube

 

Das Projekt: 

  • Kooperationspartner: VDI (Verein Deutscher Ingenieure) Braunschweiger Bezirksverein e.V. sowie Bezirksverein Hannover e.V.

    VDI Braunschweig       VDI Hannover

  • Fördermittelgeber: Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Leine-Weser

    Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser

  • In Zusammenarbeit mit der Metropolregion ("Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Stärkung der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg")

    Metropolregion

  • Über 20 regionale Projektunterstützer aus Bildung, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Laufzeit: 15.04.2018 - 31.10.2021
  • Projektbudget: ca. 400.000 € (zur Hälfte Eigenanteile der drei Partner)
  • Projektleitung: Prof. Dr.-Ing. Gert Bikker
  • Projektkoordination: Angelina Capelle

 

 

Mitteilungen ingenieurregion.de

02.07.21

Die Zukunft der Ingenieurregion

Wir berichten im VDI-Magazin „iQ-Journal“: Jüngst bekamen wir, das Projektteam von ingenieurregion.de, Post. In der Mail von Lars Ahrendt stand: „Voller Interesse habe ich mir als Ingenieur den mir noch nicht so geläufigen Begriff Ingenieurregion auf der entsprechenden Website angeschaut. Es freut mich, dass wir unsere Region mit diesem Begriff so in Verbindung bringen, dass für Interessierte Mehrwerte entstehen! Wahrscheinlich können wir in unserer Region viel mehr, als wir selber und andere es dieser Region zuordnen.“

07.01.21

Blick zurück und nach vorn

Wir berichten im VDI-Magazin „iQ-Journal“: Wie ingenieurregion.de in der Pandemie auf Kurs bleibt. Podcast, Unternehmensprofile, Imagefilm und Verstetigung der Plattform.

24.11.20

Digitale Galerie von Fahrzeugtechnik-Studierenden veröffentlicht

Design trifft Technik in Form von Zahnputzbechern: Wie können wir gestalterische Arbeiten von Studierenden in Zeiten der Corona-Pandemie ausstellen und Interessierte erreichen? Das fragten sich Prof. Dr.-Ing. Ingo Johannsen und Björn Kendelbacher von der Fakultät Fahrzeugtechnik der Ostfalia Hochschule (Studiengang Material und Technisches Design). Die Lösung: natürlich digital.

09.10.20

Innovative Köpfe gesucht!

Aus dem „flurfunk“ der Ostfalia: „Kreativ, vernetzt, vielseitig – mit diesen drei Worten bringt Projektkoordinatorin Angelina Capelle die interaktive Plattform ingenieurregion.de auf den Punkt. Eine Plattform, die zeigen möchte, wie vielfältig das Ingenieurwesen in der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg ist.“

    nach oben
    Drucken